Blog

  • Kurz und knackig. Wie effizient sind kurze Workouts wirklich?

    "Kurze Workouts? Das bringt doch garnichts. Man kommt ja nicht mal ins Schwitzen!"

    Wer das denkt, hat einfach noch nicht die richtigen Übungen! Es ist unheimlich wichtig, dass dein Training gezielt auf dich abgestimmt ist. Aspekte, wie dein Anstreben, deine Motivation und auch deine Zeit spielen eine ganz wichtige Rolle. Man muss sich selber ehrlich eingestehen, wofür man in der Lage ist und was seine Ziele sein sollten und können. 

    Schau in unserem neuen Post vorbei. Er wird dir sicherlich helfen, dein Training noch effizienter zu gestalten! 

  • Die Hüfte - Dreh- und Angelpunkt

    Heute möchten wir dir gerne dein Hüft-Gelenk etwas näher bringen. Das Hüftgelenk gehört zu einem der größten Gelenke in deinem Körper und hat eine große Last zu tragen. Gleichzeitig muss es sehr beweglich sein - schließlich ist es Haupt- Dreh- und Angelpunkt für deine Fortbewegung. 

    Ein hohes Maß an Beweglichkeit und Stabilität benötigt viel Arbeit, um beiden Gerecht zu werden! 

    Schau direkt in unserem neuen Blogpost vorbei, damit du keine Übung verpasst! 

  • Oh, du zuckersüße Faszie!

    Wir sagen dem Zucker heute den Kampf an! Das Ende der Fastenzeit ist erreicht und genau diesen Zeitpunkt wollen wir heute nutzen, um dir etwas genauer zu erklären, was Zucker in deinem Körper so anrichten kann. 

    Natürlich brauchen wir Zucker. Wir wollen dir nur gerne erklären, was passiert, wenn ein Ungleichgewicht zwischen Zufuhr und Verbrauch ansteht. 

    Es sind letztlich nicht nur die kleinen Fettpölsterchen mehr, die wir an uns entdecken. Fühlst du dich öfter müde und steif? Hast du den Eindruck, deine Haut hat sich verändert? Und wo kommen eigentlich diese Schmerzen her, die trotz schonen nicht besser werden? 

    Wir haben heute einige Erklärungen für dich auf eventuell genau diese Fragen!

    Frohe Ostern! 

  • Trigger dich gesund!

    Du hast bestimmt schon von Triggerpunkten gehört und weißt vielleicht garnicht genau, worum es sich hierbei handelt? Heute erklären wir dir etwas genauer, wie diese entstehen können und wie du gegen sie angehen kannst! 

    Triggerpunkte können sich über Jahre hinweg leise anschleichen, aber nicht bemerkbar machen. Falsche Haltung? Falsche oder zu viel Belastung? Stress? Es gibt viele verschiedene Ursachen, die deine Durchblutung in der Muskulatur- und Faszienschicht stören. Daraufhin reagiert dein Muskel mit Spannung. 

    Dann heißt es handeln! Blackroll hilft dir hierbei mit ihren Produkten und wir zeigen dir, wie! 

  • Unser Muskelgedächtnis

    Hast du schonmal was vom Muskelgedächtnis gehört? Dieses ermöglicht es dir, deine bereits trainierte Muskulatur nach einer Trainingspause schneller wieder zu erlangen! Wir erklären dir in unserem heutigen Blogpost etwas genauer, wie das funktioniert und wie du tatsächlich deine Genetik hierbei beeinflussen kannst. 

    Zusätzlich erinnern wir dich gerne an drei unserer absoluten Lieblingsübungen!

    Also, das vorbeischauen in unserem Shop lohnt sich! 

  • Have a break..

    Du verdienst auch mal eine Pause! Somit hilfst du dir und deinem Körper mit der Zeit das Beste aus dir rauszuholen. Mit diesem Blogpost wollen wir dir intensiv erklären, wie wichtig eine Pause zwischen anstrengenden Einheiten ist! Du brauchst also kein schlechtes Gewissen haben, wenn du dir eine wohlverdiente Pause gönnst. 

    Du brauchst sie! 

  • Head and Shoulders..

    Nein, wir werden natürlich nicht anfangen, hier Werbung für ein Anti-Schuppen-Shampoo zu machen. Und wir greifen auch kein Kinderlied auf, das uns ...
  • Das Schultergelenk

    "Lass die Schultern nicht so hängen!" ist ein Satz, den wir alle kennen. Wir orientieren uns mit dieser Aussage an unserem heutigen Blogpost und klären etwas über das Schultergelenk auf. 

    Anbei gibt es natürlich wieder Übungen, die Euch motivieren sollen, weiter an Euch zu arbeiten. Also bleibt dran! 

  • Die Blackroll

    Immer wieder sonntags! Die Woche ging schon wieder rasend schnell vorbei und du hast wieder nichts für dich gemacht? 

    Nutze den neuen Wochenstart und motiviere dich mit unserem Blog-Post, in dem wir dir nochmal genau erklären, wie die Blackroll überhaupt funktioniert! 

    Wir finden es immer hilfreich zu wissen, wofür das überhaupt gut sein soll, was ich da mache - und wir klären auf! 

    Auf die Blackroll - fertig - los! 

  • Core brings score

    Unser Rumpf ist unser Kern, der uns zusammenhält. Er verbindet unsere untere und unsere obere Extremität. Kein Wunder also, warum er uns so häufig Probleme macht und warum wir uns demnach besonders sorgsam um ihn kümmern sollten. Schau gerne in unserem Blogpost vorbei, um mehr Inspirationen und Eindrücke zu bekommen, wie du dir zu einem besseren Wohlbefinden helfen kannst!
  • Zurück zu unserer Mitte und zum Anfang

    Wie geht es mir eigentlich momentan? Nehme ich mir ausreichend Zeit für mich und meinen Körper? Was kann ich tun, um zufriedener zu werden? 

    Wir sind heutzutage so vielen schlechten Einflüssen ausgesetzt, dass es umso wichtiger ist, sich noch mehr um sich selbst zu kümmern. Klar kostet das Zeit und Mühe - das sollte man sich aber doch mindestens schuldig sein! 

  • Mein Training aktuell? - Homeoffice!

    Es ist ein Thema, das aktueller nicht sein könnte: unsere Haltung! Die inzwischen langanhaltende Situation im Home-Office lässt uns Physiotherapeuten bereits spüren, dass wir viel mehr Patienten haben, die ihre Haltung vernachlässigen und sich somit das ein oder andere Problem einschleicht. In unserem Beitrag bekommst ein paar Inspirationen, wie Du Deinen Alltag verbessern kannst und was auf einmal so viel anders ist als vorher im Büro, wo man doch eigentlich auch nur rumsitzt, oder?